Nachrichten - Posaunenchor Hochdorf Schietingen

SAM 6284 procImmer wieder interessant was Input von außen mit dem Chor anstellen kann: die beiden Coaches Michl Krimmer und Tobias Weimer schafften es zusammen mit Andreas Schittenhelm aus Musikteam und Posaunenchor einen Klangkörper zu formen, der in unserer Gemeinde bei weiteren Projekten echte Zukunft haben könnte. Schon klar: gegen geballtes Blech in voller Besetzung hatten die Mädels des Musikteams zwar als Sängerinnen einen schweren Stand, meisterten Ihre Sache allerdings mit Bravour. Für Erstaunen sorgte in diesem Zusammenhang die Ansage Im „Gottesdienst um 11“, dass es sich bei dieser Kombination um eine württembergische kirchenmusikalische Premiere handeln würde. Das wir damit als Vorreiter den einen oder anderen „Hoppler“ zu bewältigen hatten, nahm uns nach dieser Erkenntnis niemand übel. Das Probenwochenende selbst hatte allen Beteiligten großen Spaß bereitet und als Feedback an den geneigten Bläser von außerhalb: nur Mut – probiert es aus! So schlecht hat es nicht getan. In der Galerie findet Ihr ein paar Bilder, die gelegentlich noch ergänzt werden.

Posaunenchor Hochdorf Schietingen erhält 500 Euro für die Jungbläserarbeit

Posaunenchor Hochdorf Schietingen DSC 5804Im Rahmen der Aktion SpendenAdvent schüttete die Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg-Stiftung über die Adventszeit einen Spendenbetrag von insgesamt 87.500 Euro aus. Davon wurde die Region Herrenberg mit 26.500 EUR, Nagold mit 35.000 EUR und Rottenburg mit 26.000 EUR bedacht. Die Fördermittel werden auf die drei Regionen (Herrenberg, Nagold, Rottenburg) prozentual, nach Anzahl der Gewinnsparlose aufgeteilt, was die unterschiedlichen Gesamtbeträge ausmacht. Mit dieser Summe werden soziale, gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Projekte im Geschäftsgebiet der Bank unterstützt.

Während des Aktionszeitraums wurden rund 140 Bewerbungen zur Entscheidung eingereicht. Das Auswahlkuratorium der Bank, hat im Dezember 111 Vereine und Institutionen in der Region prämiert. Dass Andreas Schittenhelm und Brigitte Renz als Vertreter des Posaunenchores ebenfalls einen Spendenscheck über 500 Euro bei der Abschlussveranstaltung am 22. Dezember 2015, im Haus der Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg entgegennehmen durften, löste bei den Bläsern natürlich allgemeine Freude aus. Dank dieser großzügigen Spende kann nun in weiteres Notenmaterial sowie Instrumente für die Jungbläserarbeit investiert werden.

LinsenAm kommenden Sonntag, dem 15.11.2015 lädt der Posaunenchor herzlich zum Mittagessen ins Gemeindehaus in Hochdorf. Nach dem Gottesdienst um 10.15 Uhr werden die Bläserinnen und Bläser ab ca. 11.30 Uhr bewährte schwäbische Hausmannskost von d´r rauhen Alb zubereiten: es gibt Linsen mit Spätzle und den obligaten Saitenwürsten. Natürlich würde sich der Posaunenchor über regen Besuch freuen.